EIN SOZIALES PROJEKT - Ein Pilotprojekt - Ein Herzensprojekt

Die kostenfreie tiermedizinische Versorgung von Tieren von sozial schwachen Menschen in Mettmann.

Telefonische Sprechzeiten:

Mittwochs 10-12 Uhr
Freitags     10-17 Uhr
logo_herz

ZENTRUM FÜR TIER UND MENSCH DER TIERARZTPRAXIS DR. KATRIN WONTORRA

Düsseldorfer Str. 91A
40822 Mettmann
Bushaltestelle: Am Kolben
Tel.: 0172-700 54 64 

Sprechstunde in der Praxis:

Freitags 14-17 Uhr

WELCHE TIERE WERDEN BEHANDELT?

KLEINTIERE, WIE KATZEN, HUNDE UND HEIMTIERE

KRITERIEN:
WER KANN KUNDE WERDEN?

VORAUSSETZUNG FÜR EINE BEHANDLUNG IM ZENTRUM:

  • Sie wohnen in der Stadt Mettmann (Adresse im Personalausweis ist relevant)
    UND:
  • entweder Sie beziehen Hilfe zum Lebensunterhalt oder Grundsicherung im Alter
  • oder Sie haben eine Erwerbsminderung nach SGB 12
  • oder Sie besitzen einen Bescheid nach SBG 9
  • oder Sie beziehen Wohngeld nach dem Wohngeldgesetz
  • oder Sie besitzen bereits den Sozialpass von der Stadt Mettmann
  • oder Sie beziehen Arbeitslosengeld 2 nach SGB 2

AUSNAHME:

Bei sehr schwer erkrankten Tieren behandeln wir diese auch aus anderes Städten.
Wir entscheiden dabei individuell, von Fall zu Fall. Bitte sprechen Sie uns an.

NACHWEISPFLICHT: WAS MÜSSEN SIE MITBRINGEN?

  1. Ihren Personalausweis (zur Kontrolle, dass Sie in Mettmann wohnen)
  2. Nachweise der Bedürftigkeit: 1. Seite in Kopie vom Einkommenssteuerbescheid (Rentner)/ Sozialpass Mettmann/ Bescheid nach SBG 9/ Wohnberechtigungsschein/ Nachweis der Erwerbsminderung/ Grundsicherung
  3. Nachweis, dass Ihr Tier Ihnen gehört (Kontrolle erfolgt in der Praxis anhand der Chipnummer)

    Mögliche Nachweise sind:

    • Impfausweis mit Chipnummer
    • oder die Bescheinigung der Tassoregistrierung
    • oder die Kopie des Hundesteuerbescheides
    • Bei Wohnungskatzen können wir die Tiere chippen,
      sodass diese dann bei Tasso angemeldet werden
      und Ihnen immer dauerhaft zugeordnet werden können.

TERMIN IN DER SPRECHSTUNDE VEREINBAREN:

TIERMEDIZINISCHE LEISTUNGEN:

1x pro Woche findet Freitags eine Terminsprechstunde von 14 bis 17 Uhr statt.
Termine finden nur nach telefonischer Voranmeldung unter 0172-700 54 64 statt.

Bitte beachten Sie, dass nur die Tiere von Kunden mit nachgewiesenem Anspruch (Wer kann Kunde werden?) auf die Sozialleistungen des Zentrums haben. ALLE LEISTUNGEN SIND FÜR SIE DANN KOSTENFREI

Es findet eine Kombination aus wissenschaftlich orientierter Medizin, Alternativmedizin und Energiemedizin für Kleintiere statt.

  • Allgemeine Untersuchungen
  • Geriatrische Untersuchungen
  • Laboruntersuchungen
  • Wunderversorgungen aller Art
  • nach Bedarf dringend notwendige Zahnsanierungen bei Hunden, Katzen & Nagern
  • Ernährungsberatung
  • Schmerztherapie: a.) medikamentös
                                       b.) Neuraltherapie
                                       c.) Dry Needling
                                       d.) Magnetfeldtherapie
                                       e.) Physiotherapie nach Bedarf
  • dringend notwendige Weichteil-Operationen
  • Elektronische Tiermarkierungen bei Katzen (Freigängern)
  • Homöopathie
  • Nonverbale Tierkommunikation bei chronischen Erkrankungen oder Verhaltensauffälligkeiten
  • Sachkundenachweis gem. §11 LHundG NRW (Link Fragebögen)
  • Kotuntersuchungen
  • Entwurmungen nach positiver Kotuntersuchung
  • Medikamentöse Versorgung von chronisch kranken Tieren nach entspr. Diagnostik
  • Einschläferungen

Auch wenn mein ZENTRUM ein soziales Projekt ist und ich auf die Finanzen achten muss, so habe ich als Tierärztin ethische Grundsätze und ethische Ansprüche, wie mit dem verbleibenden Leichnam nach einer Euthanasie umzugehen ist.

Bei mir kommen die Tiere nicht in die Tierkörperbeseitigung oder werden einfach „entsorgt“, d.h. im Krematorium verbrannt und dann über die schwarze Tonne entsorgt (was die kostengünstigsten Varianten wären).

In Zusammenarbeit mit der wundervollen Familie Königs vom „Tierfriedhof Sonnenblume“ in Mettmann habe ich eine würdevolle Lösung für jedes Tier gefunden. Diese ist zwar kostenintensiver, aber für mich die einzige Möglichkeit, dem Tier und seinem Besitzer einen würdevollen Abschluß zu ermöglichen.

Jedes Tier, dass im ZENTRUM FÜR TIER UND MENSCH eingeschläfert wird, wird anschließend zum „Tierfriedhof Sonnenblume“ in Mettmann gebracht. Von dort aus wird es in ein Kleintierkrematorium gebracht. Dort wird es mittels Sammeleinäscherung mit mehreren anderen Tieren verbrannt. Die Asche wird anschließend auf einem Streubeet des Krematoriums verstreut. Die Urkunde mit dem Namen des Tieres und dem Datum der Einäscherung erhält jeder Tierbesitzer im Anschluß daran.

Jedes Tier hat eine würdevolle Bestattung verdient.“
Dr. Katrin Wontorra

Die letzte Reise

Wir bieten folgendes aus Kostengründen nicht an: 

  • Keine Hausbesuche 
  • Kein Notdienst 
  • Keine Kastrationen
  • Keine Impfungen
  • Keine Behandlungen von Wildtieren, Schafen, Ziegen, Hühnern und Reptilien

Hinweis: Die Tierärztin entscheidet individuell, welche Untersuchungen gemacht werden müssen. Es besteht kein Anspruch auf eine Leistung. Darüberhinaus besteht die Möglichkeit, je nach Spendenlage, dass Untersuchungen evtl. aus Kostengründen abgelehnt werden müssen oder die Sprechstunde ausfallen muss, bis wieder genug Geld gesammelt wurde.
Alle tiermedizinischen Leistungen und Medikamente werden entsprechend der GOT (Gebührenordnung für Tierärzte, 1-facher Satz) und den Vorschriften des Arzneimittelgesetzes abgerechnet.

GEBÜHREN

WENN MAN JEDEN CENT UMDREHEN MUSS

Alle Leistungen des Zentrums sind für berechtigte Spendenempfänger gratis. Das schließt Behandlungen, Beratungen und Medikamente mit ein.

LEITGEDANKE

„Das Vornehmste, was Du tun kannst, besteht darin, anderen etwas zu geben.“

Robin S. Sharma

SPENDEN

Da Tierärzte nicht kostenfrei arbeiten dürfen, werden alle Rechnungen für Leistungen, Verbrauchsmaterial und Medikamente über Spenden finanziert!

Den kompletten Rest, wie Miete, Strom, Inventar etc. bezahlt Frau Dr. Wontorra in Eigenleistung!
Es bedarf grundsätzlich einer kontinuierlichen, finanziellen Unterstützung, denn nur so kann Frau Dr. Wontorra vielen Tieren in Mettmann helfen!

Helfen Sie und tun Sie Gutes! 

Klicken Sie hier für eine sofortige PayPal Überweisung und unterstützen Sie das Zentrum in Mettmann:

INITIATORIN UND GRÜNDERIN

DR. MED. VET. KATRIN WONTORRA

Mein Name ist Dr. Katrin Wontorra, ich wohne im wunderschönen Mettmann kurz vor Düsseldorf und bin 1978 in der ältesten Stadt des Oberbergischen Kreises in Wipperfürth geboren. Ich bin Tierärztin und Tierkommunikatorin aus Leidenschaft und sehe meine Berufung in meiner Arbeit. 

DIE GESCHICHTE ZUR ENTSTEHUNG DES ZENTRUMS

Vor einigen Jahren kam eine ältere Frau mit ihrem alten Hund in die Tierarztpraxis. Ich war damals Assistenztierärztin und diagnostizierte bei ihm ein beginnendes Herzleiden. Ich empfahl einen Herzultraschall zur weiteren Abklärung beim Spezialisten. Die nette Dame fragte mich nach dem Preis für diese Untersuchung. Dann fragte sie, ob man dieses Herzleiden auch ohne diese Untersuchung mit einem Medikament behandeln könnte. Ich bejahte, wies aber darauf hin, dass eine genaue Befundung zielführender wäre.
Sie fragte nach den monatlichen Kosten für die Herztabletten. Ich sagte, dass diese hochgerechnet ca. 50 Euro im Monat betragen würden. Sie wurde sehr traurig. Sie sagte: “ Ich habe 200 Euro für mich und meinen Hund zum Leben im Monat. Davon muss ich alles bezahlen. Ich habe keine 50 Euro für diese Herztabletten. So gern ich sie meinem Hund auch geben möchte. Ich kann sie mir nicht leisten.“

Diese Geschichte hat mir sehr zu Denken gegeben. Besonders für ältere und sozial schwache Menschen bilden ihre Tiere ihren kompletten Lebensmittelpunkt. Häufig müssen kranke Tiere aufgrund finanzieller Engpässe abgegeben oder eingeschläfert werden. Mit den richtigen tiermedizinischen Leistungen, den dazugehörigen Medikamenten oder Nahrungsergänzungsmitteln können viele chronische Erkrankungen behandelt oder stabilisiert werden. Ziel ist die Steigerung der Lebensqualität, Reduzierung von Schmerzen auf ein Minimum sowie Herbeiführung von mehr Fröhlichkeit bei Tier und damit einhergehend beim Besitzer! Es ist mir eine Herzensangelegenheit, mich für diese Tiere und diese Menschen einzusetzen. Ich hoffe, mit diesem sozialen Projekt das Leben vieler Menschen durch die Gesunderhaltung ihrer Lieblinge nachhaltig zu verbessern ❤ !

Ihre Dr. Katrin Wontorra

WEITERE TÄTIGKEITEN von fr. dr. wontorra

Tierarztpraxis Dr. Katrin Wontorra

Ganzheitliche Ursachenanalyse von Krankheiten und Verhaltensstörungen
Tätigkeitsschwerpunkt: Kommunikation zwischen Tier und Mensch

Kostenpflichtige Hausbesuche im Raum Mettmann (+100km Umgebung)

Weitere Tätigkeiten

 

Netzwerk Tierkommunikation

Durch Frau Dr. Wontorra 2018 gegründetes Netzwerk professionell arbeitender Tierkommunikatoren aus verschiedensten Regionen Deutschlands, Österreich, Teneriffa und Indonesien

Praxis für Stressmanagement für Menschen

Training, Coaching, Burnoutprophylaxe für Frauen, Männer und Firmen

EHRENAMTLICHES TEAM

Telefonische Beratung
Frau Veronika Bräutigam
Frau Nicolava Pudda
Frau Silke Schulz

Sachspenden
Frau Rita Mohnes

Sprechstunde
Frau Veronika Bräutigam
Frau Silke Schulz
Herr Markus Scheffold

EhrenamtlicheMitarbeiter
Physiotherapie
RosiLammertz

Tierphysio Langenfeld
Roswitha Lammertz
Langenfeld
Tel.: 0173 / 4519693

MatthiasSchulz

Bergische Vierbeiner
Matthias Schulz
Wuppertal
Tel.: 0157 / 53503528

WIR WERDEN UNTERSTÜTZT VON:

EIN RIESENGROSSES DANKESCHÖN

AN ALLE EHRENAMTLICHEN HELFER FÜR IHRE HILFE BEI DER RENOVIERUNG DER PRAXISRÄUMLICHKEITEN

Herr Frank Müller
Frau Hedvika Bruhi
Herr Jens Janke
Herr David Herzog
Herr Benjamin Ten-Elzen
Herr Frank Möller
Herr Markus Scheffold
Frau Nicolava Pudda

FÖRDERER IN EHRENAMTLICHER TÄTIGKEIT:

Homepage-Gestaltung
foxwork
Hr. Kessels / Fr. Koch
Essen
Tel.: 0201 / 87469770
impressum@foxwork.it

Herr Waßer

Mettmann
Tel.: 0210 / 424469
info@druckerei-wasser.de

Malerarbeiten
Raumausstatterbetrieb
Herr Müller
Mettmann
Tel.: 0170 / 1867214

Logoentwurf & Design 
Designerin
Frau Seese
Tostedt
Tel.: 0172 / 7562275
insa@insa-seese.de

Rechtsbeistand
Rechtsanwalt
Herr Rehkatsch
Köln
Tel.: 0221 / 4201074
info@rehkatsch.de

Orthopädische Sachspenden
Pet Physio
Frau Damrich
Hilden
Tel.: 02103 / 9784620
kundendienst@pet-physio.de

Physiotherapie
Tierphysio Langenfeld
Frau Lammertz
Langenfeld
Tel.: 0173 / 4519693
loonarotti@freenet.de

Physiotherapie
Bergische Vierbeiner
Herr Schulz
Wuppertal
Tel.: 0157 / 53503528

WIR ERHALTEN UNTERSTÜTZUNG DURCH FOLGENDE KOOPERATIONSPARTNER:

Fensterbeschriftung 
Stilfolie
Herr Dunker
Neuss
Tel.: 02137 / 9227909
info@stilfolie.de

Teile der Einrichtung
Mettmann
Tel.: 02104 / 173090
info@diakonie-kreis-mettmann.de

Kremierung
Tierfriedhof Sonnenblume
Herr Königs
Mettmann
Tel.: 02104 / 0144091
info@tierfriedhofsonnenblume.de

IT-Service 

SK Informationssysteme e.K., Herr Kain
Willich
Tel.: 02156 / 9152641
info@kain-it.de

Fotograf
Desgin 7
Herr Korsch
Paderborn
Tel.: 0175 / 245114
info@design-7.de

Steuerberater
EKP Engel, Kronenberg & Partner 
Düsseldorf
Tel.: 0211 / 96166
info@e-k-p.de

Labordiagnostik
SYNLAB Holding Deutschland GmbH
Augsburg
Tel.: 0800 / 6648142
info@synlab.de

KONTAKT

ZENTRUM für TIER und MENSCH der Tierarztpraxis Dr. Katrin Wontorra

Düsseldorfer Str. 91A
40822 Mettmann
Tel.: 0172-700 54 64

Telefonische Sprechzeiten:

Mittwochs 10- 13 Uhr
Freitags 10-17 Uhr

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Was geschieht mit den ehemaligen Kunden der Tierarztpraxis Müschenich?

Das Zentrum für Tier und Mensch richtet sich ausschließlich an Menschen in Armut und Not aus Mettmann.
Die Kunden der alten Tierarztpraxis Müschenich können daher leider in diesen Räumlichkeiten nicht betreut werden. Es sei denn, sie erfüllen die Kriterien für die kostenfreien Behandlungen im Zentrum.

Für die Kunden aus der alten Tierarztpraxis von Herrn Müschenich steht Frau Dr. Wontorra gern über ihre reguläre, mobile Tierarztpraxis mittels Hausbesuchen zur Verfügung!

Für Besitzer von Reptilien empfehlen wir die Tierarztpraxis Opiela, Vürfels 11, 51427 Bergisch Gladbach, Tel.: 02204 25393 in Bergisch Gladbach.